KontaktImpressum
theater und medien
Theater
Zitate

»Rainer Merkel ist auf elektrisierende Weise gegenwärtig, schonungslos, genau. So überzeugend, kraftvoll leuchtend und umwerfend neu hat schon lange niemand mehr die Welt verfälscht.« (FAZ)

Person

Rainer Merkel ist 1964 in Köln geboren, hat Psychologie und Kunstgeschichte studiert und lebt in Berlin.

Von 2008 bis 2009 arbeitete er für Cap Anamur im einzigen psychiatrischen Krankenhaus Liberias.

Es erschienen die Romane ›Das Jahr der Wunder‹, für den er den Preis der Jürgen Ponto-Stiftung erhielt, ›Das Gefühl am Morgen‹, ›Lichtjahre entfernt‹, der auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis stand, ›Bo‹ und die Reportagen ›Das Unglück der anderen. Kosovo, Liberia, Afghanistan‹ und ›Go Ebola Go. Eine Reise nach Liberia‹.

2013 wurde Rainer Merkel mit dem Erich Fried-Preis ausgezeichnet.

»Lauf und bring uns dein nacktes Leben« ist Merkels Debüt als Theaterautor.

Werke
ZEIGENLauf und bring uns dein nacktes Leben

»Every Day Ghandi« – eine von unzähligen NGOs, die versuchen, dem afrikanischen Kontinent Gutes zu tun. Rainer Merkel hat einen ungewöhnlich dichten Text geschrieben zu einem Thema, das er durch eigene Erfahrungen genauestens kennt. Seine Aufmerksamkeit gilt dabei den westlichen Entsandten, die, vermutlich mit bestem Wollen gestartet, allesamt gefangen scheinen in einem beinahe unheimlichen Netz an Kausalitäten. Wie in einigen großen Stoffen der Weltliteratur bleibt auch hier die afrikanische Realität eher ein Außen, eine Fläche, eine fiebrige Projektion euphorischer Überhöhung oder dumpfer Panik.