KontaktImpressum
theater und medien
Theater, 3D - 2H, Uraufführung: 3.3.2013, Theater Kiel
Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5 Bild6 Bild7 Bild8
Synopsis

In AUFTAUCHEN taucht eine illustre Runde aus Marketingexperten, Marinevertetern, Operettenkapitänen und Öko-Aktivisten ab und begibt sich auf eine submarine Geisterbahnfahrt, die die so ungleiche Gruppe erst in eine düstere Kriegsvergangenheit und schließlich in eine apokalyptisch-utopische Zukunft führt.

Chloë Cremer
Chloë Cremer kommt 1984 im belgischen Charleroi zur Welt und lebt dort die nächsten zwanzig Jahre. Nach der Ausbildung zur Steinmetzin an der Académie des Beaux-Arts Charleroi jobbt sie als Reitlehrerin, Restauratorin und Kellnerin. 2008 zieht sie nach Lille und anschließend nach Paris, wo sie heute lebt und als Grabsteingestalterin auf dem Père-Lachaise-Friedhof arbeitet. Nebenbei besucht sie Kurse in dramatischem Schreiben an der Sorbonne. Ihr Stück „Entre morts“ wurde in einer Balsamierungshalle uraufgeführt, ihr Stück „Les remparts app 32b part 1“ wurde zum Festival de la Jeunesse d’Ivresse eingeladen. Ihr Stück AUF VERLORENEN POSTEN wurde im September 2012 am Theater Wuppertal uraufgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Lunatiks entstand im Auftrag des Theaters Kiel das Stück »Auftauchen« (UA: 3.3.13, Theater Kiel).
Neuigkeiten
Presse
Aufführungen

Uraufführung: 3.3.13, Theater Kiel